• Massaker im Gelobten Land?

    BIBEL

    Massaker im Gelobten Land?
    Gott unter Verdacht
    Achan zückte sein scharfes Schwert – einen kurzen Moment musste er zögern, doch dann schlug er zu. So ähnlich hatte Gott es...

  • Zwischen Fanatismus und Gleichgültigkeit

    PROPHETIE

    Zwischen Fanatismus und Gleichgültigkeit
    Die Bedeutung der dritten Engelsbotschaft
    Ellen G. White nannte die drei Engelsbotschaften „den größten Reichtum der Wahrheit...

  • „Opus Dei“ in der Adventgemeinde?

    GESCHICHTE

    „Opus Dei“ in der Adventgemeinde?
    Was sich hinter ATS verbirgt
    Vielleicht lag es daran, dass die Informationen über die Arbeit von ATS-International noch zu wenig im deutschsprachigen Gebiet ...

  • Raus mit dem Kopf aus dem Sand

    Datenschutz

    Raus mit dem Kopf aus dem Sand
    Meinen Großeltern habe ich zu verdanken, dass ich in eine adventistische Familie hineingeboren wurde und mit dem Glauben aufwuchs...

  • BWgung 01/2019
  • BWgung 06/2018
  • BWgung 05/2018
  • BWgung 04/2018
  • BWgung 03/2018
  • BWgung 02/2018
  • BWgung 01/2018
  • BWgung 06/2017
  • BWgung 05/2017
  • BWgung 04/2017
  • BWgung 03/2017
  • BWgung 02/2017
  • BWgung 01/2017
  • BWgung 06/2016
  • BWgung 05/2016
  • BWgung 04/2016
  • BWgung 03/2016
  • BWgung 02/2016
  • BWgung 01/2016
Wood Wide Web
NATUR

Wood Wide Web

Wenn Bäume vom Charakter Gottes erzählen: Alarm im Wood Wide Web! Fressfeinde machen...

Gottes Welt mit Kinderaugen sehen
KINDERVERLAG

Gottes Welt mit Kinderaugen sehen

Kinderbuchverlag „Kondoo“ begeistert Groß und Klein: „Schau mal, Papa, das ist...

Brücken statt Barrieren bauen
Interview

Brücken statt Barrieren bauen

Als Gottes Endzeitgemeinde sind wir heutzutage mit vielerlei Herausforderungen konfron...

  • Von der reinen Frau zur Hure

    Von der reinen Frau zur Hure

    Als Martin Luther im Jahre 1520 sein Werk „Von der Babylonischen Gefangenschaft der Kirche“ publizierte, griff er darin die katholischen Sakramente an und distanzierte sich grundlegend von der Lehre der Katholischen Kirche. Er ging so weit, den Papst ganz direkt anzugreifen und schrieb: „So weiß ich jetzt und bin ganz gewiss, dass das Papsttum das babylonische Reich und die Herrschaft Nimrods, des gewaltigen Jägers ist...

  • Wovon träumst du?

    Wovon träumst du?

    Träumst du davon, die Welt zu entdecken, ein eigenes Haus zu haben; finanziell unabhängig zu sein; echte Freiheit zu erleben; gute Bildung zu haben? Oder träumst du einfach nur von echter Liebe, von Anerkennung, einer eigenen kleinen, gut funktionierenden Familie?

    Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber kennst du das? Auf einmal schleicht sich etwas in diese schöne Traumwelt ein. Plötzlich fühle ich mich irritiert. Ich sehe Bilder, Nachrichten, Facebook-Posts von Menschen – Menschen, die Stacheldrahtzäune überqueren, Menschen, die in kleinen Schlauchbooten übers ...

  • Post aus Myanmar

    Post aus Myanmar

    „Liebe Jeanette, zuerst möchte ich dir herzlich danken! Meine Familie hat große Schwierigkeiten und ich wusste nicht, ob es jemals möglich sein würde, bis zur 12. Klasse in die Schule zu gehen. Aber ich habe immer dafür gebetet und Gott hat mein Gebet erhört. Als ich erfuhr, dass ich einen Sponsor habe, sind mir sofort die Tränen gekommen. Vielen, vielen Dank, dass du mich unterstützt. Ich werde hart arbeiten und mein Bestes für Gott geben …“ Das Mädchen, das diesen Brief verfasst hat, heißt Laldinsangi...

  • Bärenstarke Aktion

    Bärenstarke Aktion

    Habe ich gerade etwas von 3.000 Stück gesagt? Nachdem ich den Hörer aufgelegt hatte, wurde mir bewusst, dass ich gerade eine Menge Teddybären geordert hatte ... Wenn ein Supermarkt sie verschenken wollte, warum nicht? Vielleicht würden meine beiden Enkelkinder ihre Freude daran haben, kam mir prompt der Gedanke. Aber 1.500 Bären für jedes Kind? Da würde meine Tochter wohl...

  • Der Kapitän geht von Bord

    Der Kapitän geht von Bord

    Ein besonderer Tag in der Historie der Adventbewegung in Europa war er allemal, dieser 19. September 1955. Ob damals über dem kleinen Städtchen Reghin (oder „Sächsisch-Regen“, wie es auf Deutsch hieß) in Siebenbürgen die Sonne schien oder ein bedeckter Himmel bleiern hing, ist nicht mehr so eindeutig zu klären. Doch was sich dort ereignete, hatte Auswirkungen, die bis heute noch im fernen Baden-Württemberg wahrzunehmen sind. An jenem Tag erblickte in Reghin Erhard Franz Biró das Licht der Welt...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung