• Wenn der Menschenfischer ruft

    AUSLANDSMISSION

    Wenn der Menschenfischer ruft
    Ich sitze gerade im Taxi von Santa Cruz nach San Ramón. Wir haben noch kein eigenes Auto, und so brausen wir über die holprig staubige Straße...

  • „Ich will segnen, die dich segnen …“

    PROPHETIE

    „Ich will segnen, die dich segnen …“
    „Wenn Amerika nicht den Charakter oder die Weisheit hat, heute an der Seite Israels zu stehen, wird Gott morgen nicht zu uns stehen...

  • Typisch Afrika! – oder doch nicht?

    EVANGELISATION

    Typisch Afrika! – oder doch nicht?
    Ein bedrohliches und ziemlich lautes Geräusch ließ mich in jener Nacht aus dem Schlaf aufschrecken. Ich war sofort hellwach! Draußen war es noch ziemlich...

  • Im Einklang

    MUSIK

    Im Einklang
    Es ist Montagnachmittag. Der YiM ist vorbei. Wir steigen in unsere Autos und fahren wieder nach Hause, in unsere Heimatgemeinden. Unsere Herzen sind voll von Eindrücken...

  • BWgung 04/2018
  • BWgung 03/2018
  • BWgung 02/2018
  • BWgung 01/2018
  • BWgung 06/2017
  • BWgung 05/2017
  • BWgung 04/2017
  • BWgung 03/2017
  • BWgung 02/2017
  • BWgung 01/2017
  • BWgung 06/2016
  • BWgung 05/2016
  • BWgung 04/2016
  • BWgung 03/2016
  • BWgung 02/2016
  • BWgung 01/2016
Ein Ort für Freudentränen
HOPE CENTER

Ein Ort für Freudentränen

So hatte sie sich den Urlaubstag nicht vorgestellt: Larissa, eine kanadische Studentin...

Kurzer Anruf, starke Wirkung
BIBELTELEFON

Kurzer Anruf, starke Wirkung

„Guten Tag, liebe Hörer. Hier ist das Bibeltelefon der Adventgemeinde...

Brücken statt Barrieren bauen
Interview

Brücken statt Barrieren bauen

Als Gottes Endzeitgemeinde sind wir heutzutage mit vielerlei Herausforderungen konfron...

  • Wood Wide Web

    Wood Wide Web

    Alarm im Wood Wide Web! Fressfeinde machen sich an Blättern und Trieben des Baumes zu schaffen. Elektrische Warnsignale werden ausgeschickt. In Baumgeschwindigkeit kommen sie etwa einen Zentimeter pro Sekunde voran. Über feine Baumwurzelsysteme, die vielfach auch durch Pilzmyzele miteinander verbunden sind, erreichen diese Signale bald Artgenossen in der Umgebung...

  • Vom Graffiti-Künstler zum Medien-Missionar

    Vom Graffiti-Künstler zum Medien-Missionar

    Weißt du noch, wie es war, als Gott dir in deinem Leben das erste Mal bewusst wurde? Vielleicht hattest du Herzklopfen ... oder eine überragende Erkenntnis erfasste dich: Er ist da, und er ist mir so nahe! Wie Hiob wirst du vielleicht gedacht haben: „Bisher kannte ich dich nur vom Hörensagen, doch jetzt habe ich dich mit eigenen Augen gesehen.“ (Hiob 19,25 NLB) Eine solche Erfahrung mag mit der Zeit verblassen. Trotzdem bleibt sie eine Erkenntnis, die uns niemand wegnehmen kann. Ihre Auswirkungen auf unser ganzes Leben lassen sich erst rückblickend umfassend begreifen...

     

  • Macht. Glaube. Hoffnung.

    Macht. Glaube. Hoffnung.

    Mit Tränen in den Augen erzählt uns ein älterer Herr an jenem Abend, dass er auf der Suche nach genau diesem inneren Frieden war, den auch Martin Luther gefunden hatte. „Ich bin mir sicher, dass Gott mich zu dieser Veranstaltung geführt hat“, ergänzt er am Ende sichtlich bewegt. So und ähnlich fielen die Reaktionen von Gästen aus, die zur Vortragsreihe „Macht.Glaube.Hoffnung. – Was würde Luther uns heute sagen?“ in die Liederhalle Stuttgart kamen...

  • Luther-Jubiläum 2017

    Luther-Jubiläum 2017

    Luther im „ZDF heute-journal“, im Internet, auf Plakaten. Luther überall. 500 Jahre nach dem Thesenanschlag ist das Thema Reformation und Luther mehr als präsent. Jemand sagte neulich: „Ich kann es schon jetzt nicht mehr sehen.“ Und das ist erst der Anfang des Jubiläumsjahres! Was haben wir zu sagen, was nicht alle anderen schon sagen? Was ist unser adventistischer Beitrag zum Thema? ...

  • Radikale Veränderungen

    Radikale Veränderungen

    „Warum fliegen wir denn nach Kirgistan? Es gibt doch hier bei uns in Baden-Württemberg genug Arbeit!“ Als unerfahrener Prediger, der im Sommer 1992 gerade sein Praktikum begonnen hatte, fragte ich mich, warum wir den Aufwand betrieben, um nach Mittelasien zu fliegen. Zwei Großevangelisationen waren geplant, die mein Mentor und ich in den Städten Karakol und Tokmok in Kirgistan durchführen sollten. Trotz anfänglicher Skepsis stellten sich die folgenden Wochen als die schönsten und...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung