• Adam, Eva und die adventistische (R)evolution

    SCHÖPFUNG

    Adam, Eva und die adventistische (R)evolution
    Lässt die Bibel Raum für Evolution?
    Von wegen „Krone der Schöpfung“ – bereits 1859 stellte Naturforscher Darwin die Behauptung ...

  • Schluss mit den Ghettos für Wohlstandschristen

    GEMEINDE

    Schluss mit den Ghettos für Wohlstandschristen
    Ein Aufruf zu Erweckung in unseren Gemeinden
    Mehr spürbare Liebe und Begeisterung – danach sehnen sich wohl viele Geschwister ...

  • Geheime Schrankverstecke und verbotene Bibeln im Haar

    LEBEN

    Geheime Schrankverstecke und verbotene Bibeln im Haar
    Auf den Spuren der Hugenotten
    Unter Einsatz ihres Lebens standen die Hugenotten im 16. Jahrhundert für ihren ...

  • Spieglein, Spieglein an der Wand …

    GEMEINDE

    Spieglein, Spieglein an der Wand …
    Eine Gemeinde hinterfragt sich und ihren Gottesdienst
    Ein Blick in den Spiegel ist manchmal unangenehm, in einigen Fällen sogar ...

  • BWgung 01/2020
  • BWgung 06/2019
  • BWgung 05/2019
  • BWgung 04/2019
  • BWgung 03/2019
  • BWgung 02/2019
  • BWgung 01/2019
  • BWgung 06/2018
  • BWgung 05/2018
  • BWgung 04/2018
  • BWgung 03/2018
  • BWgung 02/2018
  • BWgung 01/2018
  • BWgung 06/2017
  • BWgung 05/2017
  • BWgung 04/2017
  • BWgung 03/2017
  • BWgung 02/2017
  • BWgung 01/2017
  • BWgung 06/2016
  • BWgung 05/2016
  • BWgung 04/2016
  • BWgung 03/2016
  • BWgung 02/2016
  • BWgung 01/2016
Ein Musical über das Leben Jesu
INTERVIEW

Ein Musical über das Leben Jesu

Beim Youth in Mission Congress 2019 berührte die Musicalgruppe „Promise...

Kann Gott wirklich bereuen?
GLAUBE

Kann Gott wirklich bereuen?

Wenn man davon ausgeht, dass Gott absolut vollkommen in allem ist (Allmacht, Moral...

Brücken statt Barrieren bauen
Interview

Brücken statt Barrieren bauen

Als Gottes Endzeitgemeinde sind wir heutzutage mit vielerlei Herausforderungen konfron...

  • Typisch Afrika! – oder doch nicht?

    Typisch Afrika! – oder doch nicht?

    Ein bedrohliches und ziemlich lautes Geräusch ließ mich in jener Nacht aus dem Schlaf aufschrecken. Ich war sofort hellwach! Draußen war es noch ziemlich dunkel ... Als ich gerade dachte, ich hätte mir diesen Lärm nur eingebildet, hörte ich es erneut: diesen tiefen, knurrenden Laut, der durch Mark und Bein ging – und das direkt vor unserem Fenster, das ich vor dem Schlafengehen noch weit geöffnet hatte...

  • Hunderttausende auf der Flucht

    Hunderttausende auf der Flucht

    Fast täglich können wir es im Fernsehen und in den Tageszeitungen verfolgen: Unzählige Menschen sind auf der Flucht. Schon längst haben wir aufgehört, sie zu zählen. Was wir aber leicht übersehen können: Hinter jedem einzelnen Menschen steht ein Schicksal. Trotzdem ist es wichtig, dass wir uns auch manche Zahlen vor Augen führen. Bis jetzt waren es ungefähr 800.000 bis 1.500.000 Flüchtlinge, und es werden immer mehr – besonders, wenn die Familien nachgeholt werden...

  • Aus Gottes Hand

    Aus Gottes Hand

    „Wenn man’s mit der Bibel genau nimmt, muss man auch den Sabbat halten. Ich gehöre unter den Protestanten zu den Leuten, die den Sabbat heiligen.“ Als diese Worte in der Werkstatt des Schuhmachers Johannes Gölz (1863-1938) fielen, begegneten sich in Weilheim, dem Städtchen am Fuß der Schwäbischen Alb unweit von Esslingen, scheinbar zufällig zwei Welten. Zum einen der einfache Schuhmacher, der auf dem alten Kontinent durch eigenes Bibelstudium zur Erkenntnis gelangt war, dass in der Bibel der Sabbat und nicht der Sonntag als Ruhetag genannt ist. Und neben ihm ein amerikanischer ...

  • Die Umsetzung des neuen Menschenbildes

    Die Umsetzung des neuen Menschenbildes

    „In Baden-Württemberg dominiert das traditionelle (biblische) Familienmodell wie in keinem anderen Bundesland“, hieß es vor einigen Monaten in den Medien, als das Statistische Bundesamt neue Zahlen verö entlichte.[1] Angesichts dieser Meldung verwundert es, dass gerade dieses Land bei der „sexuellen Vielfalt“ eine Vorreiterrolle einnimmt. Während über das wertkonservative Bayern zu lesen war[2], dass „ein Antrag im Landtag zur Einführung eines besonderen Unterrichts über sexuelle Vielfalt“ abgelehnt wurde, zieht bei uns mit der Bildungsplanreform 2016 das Thema unter dem Deckmäntelchen der ...

  • Von Bienen, Honig und eigenen Unternehmen

    Von Bienen, Honig und eigenen Unternehmen

    Du hast in einer deiner Predigten beim Youth in Mission Congress erwähnt, dass du zu Hause, in North Carolina (USA), nicht als Pastor arbeitest. Was machst du beruflich?

    Ich leite drei Unternehmen, eines davon nennt sich „The New Life Challenge“ (Die Herausforderung des Neuen Lebens). Wir wollen Menschen helfen, ein gesünderes Leben zu führen, und ihnen die Entscheidung dazu erleichtern. Dafür stellen wir Inhalte zum Thema Gesundheit bereit, programmieren Apps, schreiben (Koch-)Bücher, organisieren Veranstaltungen und schaffen Netzwerkmöglichkeiten...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung