Leben im Leiden

Leben
Leben im Leiden

(M)eine persönliche Geschichte

Welche Worte können beschreiben, was nicht zu erklären ist? Wie erklärt man jemandem, der noch nie verliebt war, wie es sich anfühlt, verliebt zu sein? Wenn mich jemand fragt, wie es ist, seine Mutter zu verlieren, kann ich sagen, dass ich den Tod meiner Großmutter erlebt habe. Aber das ist nicht dasselbe! Es scheint, als ob sowohl die schönsten als auch die leidvollsten Dinge im Leben in Worten nur schwer ausgedrückt werden können. Jedes Leid und jeder bedeutsame Verlust im Leben ist...

Von Bienen, Honig und eigenen Unternehmen

Interview
Von Bienen, Honig und eigenen Unternehmen

Interview mit Sebastien Braxton

Du hast in einer deiner Predigten beim Youth in Mission Congress erwähnt, dass du zu Hause, in North Carolina (USA), nicht als Pastor arbeitest. Was machst du beruflich?

Ich leite drei Unternehmen, eines davon nennt sich „The New Life Challenge“ (Die Herausforderung des Neuen Lebens). Wir wollen Menschen helfen, ein gesünderes Leben zu führen, und ihnen die Entscheidung dazu erleichtern. Dafür stellen wir Inhalte zum Thema Gesundheit bereit, programmieren Apps, schreiben (Koch-)Bücher, organisieren Veranstaltungen und schaffen Netzwerkmöglichkeiten...

Radikale Veränderungen

Auslandsmission
Radikale Veränderungen

25 Jahre später in Kirgistan

„Warum fliegen wir denn nach Kirgistan? Es gibt doch hier bei uns in Baden-Württemberg genug Arbeit!“ Als unerfahrener Prediger, der im Sommer 1992 gerade sein Praktikum begonnen hatte, fragte ich mich, warum wir den Aufwand betrieben, um nach Mittelasien zu fliegen. Zwei Großevangelisationen waren geplant, die mein Mentor und ich in den Städten Karakol und Tokmok in Kirgistan durchführen sollten. Trotz anfänglicher Skepsis stellten sich die folgenden Wochen als die schönsten und...

Macht. Glaube. Hoffnung.

Evangelisation
Macht. Glaube. Hoffnung.

Mit „It Is Written“ in der Stuttgarter Liederhalle

Mit Tränen in den Augen erzählt uns ein älterer Herr an jenem Abend, dass er auf der Suche nach genau diesem inneren Frieden war, den auch Martin Luther gefunden hatte. „Ich bin mir sicher, dass Gott mich zu dieser Veranstaltung geführt hat“, ergänzt er am Ende sichtlich bewegt. So und ähnlich fielen die Reaktionen von Gästen aus, die zur Vortragsreihe „Macht.Glaube.Hoffnung. – Was würde Luther uns heute sagen?“ in die Liederhalle Stuttgart kamen...

Hin zur heilsamen Gemeinde

Gesundheit
Hin zur heilsamen Gemeinde

DVG positioniert sich neu

Im Jahr 2016 führte Gott mich zum Deutschen Verein für Gesundheitspflege (DVG). Er nutzte eines der schrecklichsten Erlebnisse aus meiner Kindheit, um mich auf diese Arbeit vorzubereiten. Als mein Vater 2002 von den Guerillas für dreieinhalb Monate entführt wurde, musste ich mein Zuhause in Kolumbien verlassen. Von einem Tag auf den anderen veränderte sich mein Leben komplett. Auf einmal war unsere Familie zerstört. Da es nicht mehr sicher war, in unserem Haus zu wohnen...

Enthüllt

Ellen G. White
Enthüllt

Die Geschichte, die Satan verhindern wollte

Des Herrn Botschafterin zu sein, war keine leichte Sache. Man konnte zum Beispiel nicht am Morgen aufwachen und sagen: „Wenn du, Herr, mir heute eine Botschaft zu vermitteln gedenkst, wäre 14.00 Uhr eine gute Zeit! Am Morgen habe ich nämlich noch viel zu tun. Ich muss James in die Arbeit und die Buben in die Schule bringen. Dann muss ich noch einige Briefe schreiben. Und dann, ja natürlich, muss ich noch einigen Leuten einen Besuch abstatten. Also zwei Uhr wäre mir recht...

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung