Raus aus dem Kopfkino

Lebensgeschichte
Raus aus dem Kopfkino

Befreit aus den Fängen der Esoterik

Alles begann damit, dass meine Mutter schwer erkrankte, als ich zwölf Jahre alt war. So musste ich früh die Rolle der „Starken“ übernehmen. Ich kümmerte mich um meine jüngere Schwester und sorgte dafür, dass der Haushalt und viele andere Dinge erledigt wurden. Dabei lebte ich nicht nur in ständiger Angst, meine Mutter zu verlieren, sondern hatte auch Sorge, die vielen Aufgaben nicht bewältigen zu können...

Anmelden

Urheberrechtshinweis

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. der Redaktion. Die Autoren verfassen Artikel nicht zur freien Veröffentlichung z.B. Internet oder auf Social Media-Plattformen. Es ist daher nicht gestattet, Inhalte von BWgung ohne Erlaubnis zu veröffentlichen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung